Stadt Garz        Groß Schoritz        Zudar        Karnitz

Ernst-Moritz-Arndt-Museum Archiv


Museum Ausstellungen Angebote Archiv Kontakt
          Kopf und Herz
                 1847


Von dem Kopf hinab zum Herzen
Muss in dir es niedersteigen,
Soll der rechte Götterfunken
In der Brust sich leuchtend zeigen.
Dann verjagt des Kopfes Helle
All des Herzens Nebeldämpfe
Und du stehst in blanken Waffen
Fertig für des Lebens Kämpfe.

So ertönt`s, da ruft ein Andrer:
Nein! von unten auf nach oben!
Von dem Herzen zu dem Kopfe!
Und du wirst die Wandlung loben.
Steigen muß des Herzens Wolke,
Daß der Geist zu scharf nicht brenne
Und, was Mensch und Erde tragen,
Im gedämpften Licht erkenne.

So der Zwiespalt, und ich Dritter
Steh` beklommen zwischen Beiden:
Wie für Unten, wie für Oben
Stell` ich mir die Wegescheiden,
Daß in mir die wilden Kämpfer
Nicht zu blutig sich zerschlagen?
Gott im Himmel wolle helfen,
daß sich Kopf und Herz vertragen!

Ernst Moritz Arndt: Gedichte. Vollständige Sammlung, Berlin 1860

<< zurück